Förderinstrumente

Während des Workshops am 10. November 2011 in Kaiserslautern wurden die Förderkulissen und ihre rechtlichen Rahmenbedingungen in den drei Partnerregionen vorgestellt. Dabei wurde der Fokus auf die bundesland-eigenen Förderprogramme gesetzt. Neben der Vermittlung von Grundwissen war das Ziel dieses Workshops, die Unterschiede oder Gemeinsamkeiten in den Förderstrukturen der Partnerregionen aufzudecken.


In den Vorträgen wurde deutlich gemacht, welche Maßnahmen in den Partnerregionen als förderwürdig eingestuft werden und welche Qualitätsstandards diese haben sollten. Zudem wurde vorgestellt wie die formalen Abläufe bei der Beantragung von Fördergeldern aussehen sollte.

Vortrag Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr, Herr Uhrhan, Frau Leschhorn /Saarland/
Vorgestellt werden die saarländischen Förderprogramme „Klima Plus Saar“ und „ZEP Kommunal“.

Vortrag zum Downloaden.

Vortrag Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr, Herr Uhrhan /Saarland/
Der Vortrag betrachtet die Unterstützungsmaßnahmen der Landesregierung zur Nutzung des Solarpotentials im Saarland.

Vortrag zum Downloaden.

Vortrag EOR, Frau Irina Kollert / Rheinland-Pfalz /
Frau Kollert stellt die Förderprogramme des Landes Rheinland-Pfalz vor und präsentiert Beispiele von umgesetzten geförderten Projekten sowohl aus dem Alt- und Neubaubereich aber auch  Investitionsmaßnahmen für eine verbesserte Energieversorgung.

Vortrag zum Downloaden.


Vortrag Conseil Général de la Moselle, Mr. Gilles Gaspard / Frankreich /
Im Vortrag werden die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten auf französischer Seite präsentiert. Die Unterstützung auf nationaler Ebene ist dabei von größerer Bedeutung als die kommunalen Programme, die für Energieeffizienzmaßnahmen meist über Zusatzboni im Zusammenhang mit anderen Fördermaßnahmen vergeben.

Vortrag zum Downloaden.

07.05.2013 Energieverbrauch in Europa vergleichbar

Mit der neuen Datenbank ENTRANZE können nun Daten zum Gebäudebestand, Eigentumsstruktur und Energiebedarf mit anderen europäischen Ländern verglichen werden. Wer nun selbst ein wenig...
[mehr]

26.09.2012 Tagungsrückblick: Energie & Kommunen - eine Aufgabe für die Zukunft!

Städte, Gemeinden und Landkreise stehen vor einer Aufgabe für die Zukunft: sie müssen sich der Herausforderung der Klimaschutzziele stellen. Wie sind die Voraussetzungen für eine klimaverträgliche...
[mehr]

30.06.2012 Energieeffizienz anstatt Energiearmut!

Ein Schwerpunkt des deutsch-französischen Projekts „Grenzüberschreitendes Netzwerk Energieeffizienz/Erneuerbare Energien“ (ENEFF) ist der Erfahrungsaustausch im Bereich sozialer Wohnungsbau und...
[mehr]